Jürgen Pusack ist seit über 30 Jahren im Malerhandwerk tätig, seit vier Jahren ist er mit seinem Malerfachbetrieb in Eldagsen selbständig: „Wir passen unseren umfangreichen Service regelmäßig den sich stetig ändernden Anforderungen im Malerhandwerk an – besonders im Bereich der umweltschonenden energetischen Sanierung, beim Einsatz schadstoffarmer ökologischer Materialien oder bei der immer häufiger anfallenden Schimmelbekämpfung in Wohnräumen“, so Jürgen Pusack, der nicht nur eine fachgerechte Ausführung seiner Aufträge garantiert, sondern auch anfallende Arbeiten anderer Gewerke kostengünstig koordiniert.

Bei anstehenden Malerarbeiten im Innen- oder Außenbereich, bei ökologischen Fassadenbeschichtungen und Putzarbeiten, bei der Neugestaltung von Innenwänden mit Tapeten oder mit Hilfe modernster Spachteltechnik – der Kunde wird sich nicht nur über eine ansprechende optische Neugestaltung freuen, er kann auch durch den Einsatz hochwertiger Materialien sowie modernster Technik ein langlebiges Ergebnis erwarten. Und das zu einem fairen Preis, der aus einem genau kalkuliertem Angebot ersichtlich ist: „Wir nehmen uns Zeit für ein individuelles Beratungsgespräch und klären über Kosten und Termine genau auf. Diese Transparenz schätzen unsere Stammkunden, die uns gerne weiterempfehlen“.

Das Thema Wohnraumgesundheit wird künftig bei Maler Pusack noch mehr im Vordergrund stehen – seit kurzem verwendet er Farben, Tiefgrund und Spachtelmasse, die besonders für Allergiker interessant sein dürften: „Sie sind ohne Konservierungsstoffe und enthalten keine Schadstoffe.“ Das kann sich laut Hersteller positiv bei Heuschnupfen, Neurodermitis oder Kontaktallergien auswirken. Für ein Beratungsgespräch ist Pusack unter 05044 – 88 295 25 zu erreichen oder unter maler-pusack.de.

Bildquelle und Text Leine-On