08.12.2018 Der Weihnachtsmarkt in Eldagsen zog heute bereits jede Menge Besucher an und das, obwohl es fast durchgehend regnete. Es gab viel zu sehen, zu staunen und zu erleben. So war zum Beispiel der Weihnachtsmann mit seinem großen Sack unterwegs und die Landfrauen versorgten die Besucher mit Kaffee und Kuchen. Einige Kinder der Hallermundt Grundschule, wie der 10-jährige Phil, Anna und Lara-Sophie, beide 9 Jahre, verkauften selbstgemachte Emoji Seife. Diese hatten sie eigens unter Schirmherrschaft des Fördervereins im Unterricht hergestellt. Weiter gab es die Möglichkeit, Stockbrot zu backen und am Glücksrad zu drehen. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, es gab einiges an Leckereien. Die Montagsfrauen des Montags-Handarbeitskreises im Pfarrhaus der Kirche ließen wissen „Wir stricken sogar im Schlaf“ und präsentierten zahlreiche, wunderschöne „Werke“. Morgen geht es weiter im Programm, vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall. Veranstalter ist der Ortsrat Eldagsen gemeinsam mit dem Förderverein „Für Eldagsen“.

Bildquelle und Bericht Leine-On